Unsere Ingenieure der Zukunft

Nach dem Einzug ins Bundesfinale des Jugend Innovativ Wettbewerbes schafften 5 Absolventen der WI-Abteilung mit ihrem Maturaprojekt „Vereisungsverhalten von Werkstoffoberflächen“ beim Wettbewerb der Ingenieursbüros der WKO-Fachgruppe Wien den Einzug ins Finale der besten 3 Projekte.
Das von DI Christian Spanner betreute Projekt wurde unter dem Motto „experts for the future“ am 19.11.2018 im Wiener Rathaus im Zuge des Zero Emission Cities-Kongresses mit dem 1. Preis ausgezeichnet.
Die Preisverleihung erfolgte durch Herrn KommR. Ing. Roman Weigel, als Vertreter der Wirtschaftskammer  und Frau RegR. Christa Pregesbauer, als Vertreterin des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung.
In dem Projekt wurden in Kooperation mit der TU-Wien und der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik nanostrukturierte Werkstoffoberflächen entwickelt. Ausgehend von der Struktur des Lotusblattes wurden diese Strukturen mit einem Ultrakurzpulslaser auf metallischen Oberflächen erzeugt und im Rasterelektronenmikroskop näher analysiert. Praxisversuche am Sonnblickobservatorium bestätigten schließlich ein geringeres Vereisungsverhalten der erzeugten nanostrukturierten und  hydrophoben Oberflächen.

Dateien

Höhere technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie und Informatik, Spengergasse 20, 1050 Wien      Tel.: +43 1 546 15 - 0       Mail: manager@spengergasse.at